Aus- & Vortragen
Tobias Spichtig: “Die böse Farbe für den Kölnischen Kunstverein”,
Mittwoch, 27.4., 19 Uhr

Mittwoch, 24.7., 19 Uhr
Tobias Spichtig “Die böse Farbe für den Kölnischen Kunstverein”

Das Werk von Tobias Spichtig (* 1982, lebt in Berlin und Zürich) lässt sich in Performances, Installationen, Bilder sowie Skulpturen untergliedern und befasst sich mit den Mythen unserer zeitgenössischen Gesellschaft. Spichtig setzt dabei nicht selten gefundene Materialien oder Objekte ein, die er mit geringen Eingriffen neu arrangiert und verändert. Die dabei entstehenden Erzählsprünge führen den Betrachter mitunter in düstere Gefilde.

Im Rahmen der Performance „Die böse Farbe für den Kölnischen Kunstverein“ wird der Künstler gemeinsam mit der Pianistin Theresa Patzschke ausgewählte Lieder interpretieren. Neben dem titelgebenden Stück “Die böse Farbe”, das von Wilhelm Müller geschrieben und von Franz Schubert vertont wurde, werden u. a. Werke von Scott Walker sowie Freddie Mercury aufgeführt.

Eintritt 4,00 €, ermäßigt 2,00 €, für Mitglieder frei
Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung gefilmt wird.