Bonin: Kapitulation / Capitulation (2), 2004

Cosima von Bonin: Kapitulation / Capitulation (2), 2004

4 Farbfotografien, zusammengenäht
88 x 122 cm
Auflage: 10
Motiv: 2 von 10
Exklusiv für den Kölnischen Kunstverein
Signiert, datiert, nummeriert
€ 1.000,-

Cosima von Bonins Jahresgaben von 2004 bestehen aus vier, jeweils identischen, aneinander genähten Fotografien. Die Motive entstammen der mehrteiligen Performance zu ihrer Ausstellung 2 Positionen auf einmal im Kölnischen Kunstverein, bei der die zentralen Aktionen Kapitulation und Hundeschule innerhalb einer raumgroßen Holzbox ohne Tür stattfanden. Die Performer, unter denen sich, neben jungen, befreundeten Künstlern, auch der Musiker Dirk von Lowtzow befand, wurden sorgsam kostümiert und zum Teil mit Hundemasken comichaft maskiert. Cosima von Bonin wies sie unter anderem dazu an, einen großen, mit grauem Anzugstoff bezogenen Katamaran zu zerstören und dabei so wild vorzugehen, wie die Kinder auf der Fotografie eines antiautoritären Kindergartens aus den 1970er Jahren, die sie an der Installation angebracht hatte. Die Bilder der Performance, in der neben einem menschengroßen grauen Stofftier auch die französischen Bulldoggen der Künstlerin eine wichtige Rolle spielen, wirken merkwürdig kontrolliert und choreographiert.

Die Künstlerin, geboren 1962 in Mombasa, Kenia, lebt und arbeitet in Köln. Ihre aktuelle Ausstellung im Kunsthaus Bregenz ist der Auftakt einer Reihe von Ausstellungen, die sich 2010 im Witte de With, Rotterdam, 2011 im Arnolfini, Bristol, im Mamco in Genf und im Museum Ludwig in Köln fortsetzen wird. Neben ihrer Ausstellung 2004/05 im Kölnischen Kunstverein zeigte Cosima von Bonin unter anderem 2007 auf der documenta 12, Kassel.



Bestellung

Hiermit bestelle ich VERBINDLICH die unten aufgeführte Jahresgabe/Edition.
Die Bestellbedingungen sowie die AGBs habe ich zur Kenntnis genommen.

Vorwahl & Rufnummer (z.B. 0221217021 oder 01712223333)