Workshops und Führungen durch die Ausstellung
Tony Conrad

2020.02.17_Koelnischer Kunstverein_Tony Conrad_38.web

Tony Conrad, Slit Drum, 2008, Courtesy: The Estate of Tony Conrad und Galerie Buchholz, Berlin/Köln, Foto: Mareike Tocha


Der geplante Kinderworkshop Tony Conrad – Akustische Werkzeuge erfinden mit den Künstler*innen Jasmin Werner und Bradley Davies musste auf Grund der aktuellen Situation vorerst leider entfallen. Hier stellen wir Ihnen eine Videoanleitung für zu Hause zur Verfügung (Video: Krzysztof Honowski). Nachbasteln und Musizieren ausdrücklich erwünscht! Wir halten Sie auf dem Laufenden über mögliche Nachholtermine.

Workshop
Sonntag, 15. März, 14 – 16 Uhr
Öffentlicher Kinderworkshop: Tony Conrad – Akustische Werkzeuge erfinden
mit den Künstler*innen Jasmin Werner und Bradley Davies
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Kinder begrenzt. Empfohlenes Alter: 8 bis 12 Jahre. Die Teilnahme am öffentlichen Workshop ist kostenfrei. Mit der Bitte um Voranmeldung bis zum 11. März unter info@koelnischerkunstverein.de
Nach vorheriger Vereinbarung bieten wir den Workshop sowie Führungen während der Laufzeit der Ausstellung auch für Gruppen und Schulklassen an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Als Teil der Ausstellung zum Werk des Künstlers, Musikers und Filmemachers Tony Conrads präsentiert der Kölnische Kunstverein die Werkgruppe Invented Acoustical Tools („Erfundene akustische Werkzeuge“) aus den Jahren 1966 bis 2012. Diese aus Alltagsgegenständen selbst hergestellten Musikinstrumente nutzte der ursprünglich als Violinist ausgebildete Experimentalkünstler für Performances und eigenwillige Kompositionen.

Im Rahmen des Kinderworkshops wird die Künstlerin Jasmin Werner durch die Ausstellung führen und auf musikalische Entdeckungsreise gehen: Welche Klänge sind in der Ausstellung zu hören? Wie kann aus einer Plastikflasche ein Instrument entstehen? Und kann man mit einem Metallrohr und einer Bohrmaschine tatsächlich Musik machen? Ausgehend von den Instrumentengruppen einer klassischen Orchesterbesetzung werden im Anschluss eigene „akustische Werkzeuge“ aus Alltagsmaterialien gebaut, die direkt zum Einsatz kommen: Unter Anleitung des Künstlers Bradley Davies wird ein kleines Stück komponiert, welches gemeinsam musiziert und aufgenommen wird und – zusammen mit dem neuen Instrument – als Audiodatei mit nach Hause genommen werden kann.


Führungen durch die Ausstellung

Mittwoch, 4. März, 17 Uhr
mit Miriam Bettin


Die nachfolgenden Termine müssen auf Grund der aktuellen Situation vorerst leider entfallen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Sonntag, 22. März, 15 Uhr
mit Jasmin Werner

Mittwoch, 25. März, 17 Uhr
mit Nikola Dietrich

Mittwoch, 1. April, 17 Uhr
mit Miriam Bettin

Sonntag, 19. April, 15 Uhr
mit Jasmin Werner

Sonntag, 3. Mai, 17 Uhr
mit Jasmin Werner, im Anschluss:
Vorführung: Tony Conrad, Paul Sharits: Prescription and Collapsed Temporality, 1976 – 2016
9-Kanal Audioaufnahme, 30:38 min


Eintritt: regulär 4 €, ermäßigt 2 €, frei für Mitglieder des Kunstvereins
Der öffentliche Kinderworkshop ist kostenfrei.
Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltungen dokumentiert werden.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen der Ausstellung TONY CONRAD im Kölnischen Kunstverein statt.

Das Vermittlungsprogramm wird gefördert von:

Rheinenergie

Mit freundlicher Unterstützung von:

Logozeile_Standard