Veranstaltungen & Vermittlung

Veranstaltungen & Vermittlung

Dezember
  • So 4. Dez 2022, 15 – 16 Uhr
    Führung
    Führung Führung durch die Ausstellung "Game of No Games" mit Ani Schulze
    Lee Godie in Game of No Games. Anleitung zu beschwingtem Gehen, 2022. Installationsansicht Kölnischer Kunstverein, 2022. Courtesy: The Museum of Everything. Foto: Mareike Tocha.

    Führung durch die Ausstellung „Game of No Games. Anleitung zu beschwingtem Gehen“ mit Ani Schulze. Der Eintritt zu den Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen ist frei.

  • Sa 10. Dez 2022, 18 Uhr
    zu Gast
    zu Gast Kammerkonzerte im Kunstverein – 6. Konzert: Fukio Quartett & Inna Firsova
    Fukio Quartett & Inna Firsova

    Fukio Saxophon-Quartett & Inna Firsova
    Seit seinen Anfängen im Jahr 2008 hat sich Fukio auf die Interpretation von Musik für Saxophon-Quartett und der Erarbeitung eines neuen Repertoires konzentriert.

    Das in Köln beheimatete Quartett hat sich an der HfMT Köln auf Neue Musik sowie am CNSMD in Paris auf Kammermusik spezialisiert und hat mit renommierten Komponisten wie Georges Aperghis, Fabien Lévy und Georg Friedrich Haas zusammengearbeitet. Bei den Kammerkonzerten werden sie zum ersten Mal ihr neues Programm als Quintett mit der Pianistin Inna Firsova präsentieren.

    Besetzung:
    Sopransaxophon: Joaquín Sáez Belmonte
    Altsaxophon: Xavier Larsson Páez
    Tenorsaxophon: José Manuel Bañuls Marcos
    Baritonsaxophon: Xabier Casal Ares
    Klavier: Inna Firsova

    Programm:
    Maurice Ravel: La valse, poème chorégraphique pour orchestre (Arr.: Alejandro Lidón)
    Leonard Bernstein: „Candide“ (Arr.: Alejandro Lidón)
    William Albright (1944-1998): Fantasy Etudes

    Ausführliche Informationen zum Ensemble:
    https://fukioquartet.com

    Preise:
    19,50 Euro inkl. VVK Gebühr, ermäßigt (Schüler, Studenten, KölnPass-Inhaber) 12,- Euro inkl. VVK Gebühr, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der Vorverkauf startet zur Zeit jeweils drei Wochen vor den jeweiligen Konzertterminen.

    Veranstalter / Aktuelle Infos: Kölner Klassik Ensemble

    Tickets kaufen

    Über die Konzertreihe:
    Die Musikmetropole am Rhein ist Heimatort zahlreicher international anerkannter Musikerinnen und Musiker. Mit ihrer Vielfalt und Qualität hat sich dabei die freie Kölner Kammermusikszene weltweit höchstes Ansehen erspielt. Die Kammerkonzerte im Kunstverein geben diesen Spitzenensembles aus Köln und NRW nun ein festes Schaufenster in ihrer Heimatstadt. Ab 2020 finden jährlich sechs Konzerte, jeweils Samstag Abends um 18 Uhr, im Riphahnsaal des Kölnischen Kunstvereins statt. Zentral am Neumarkt bietet der Riphahnsaal mit seiner offenen, schönen Architektur eine hervorragende Akustik für Kammermusik der internationalen Spitzenklasse. Die Verbindung von zeitgenössischer, bildender Kunst und der epochenübergreifenden Kammermusik setzt ein Symbol für die Einheit von Kunst, ihrer Vielfältigkeit und Aktualität und verspricht ein einzigartiges Ambiente.

  • Mi 14. Dez 2022, 17 – 18 Uhr
    Führung
    Führung Führung durch die Ausstellung "Game of No Games" mit Anna Heldmann
    William Scott in Game of No Games. Anleitung zu beschwingtem Gehen, 2022. Installationsansicht Kölnischer Kunstverein, 2022. Courtesy: The Museum of Everything. Foto: Mareike Tocha.

    Führung durch die Ausstellung „Game of No Games. Anleitung zu beschwingtem Gehen“ mit Anna Heldmann, kuratorische Assistenz. Der Eintritt zu den Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen ist frei.

Januar
Februar