Kölner Klassik Ensemble: 4. Kammerkonzert 2023: Gitarrenduo Kassung & Marziali

Kölner Klassik Ensemble: 4. Kammerkonzert 2023: Gitarrenduo Kassung & Marziali

zu Gast
Sa 24. Feb 2024, 0 Uhr

„Il Cinema“

Das Duo des italienischen Gitarristen Luciano Marziali und des deutschen Gitarristen Tobias Kassung ist einer der großen Geheimtipps in der Klassikszene. Beide Musiker sind als Solisten und Kammermusiker seit vielen Jahren auf der internationalen Bühne zu Hause und kennen sich aus ihrer gemeinsamen Studienzeit an der Kölner Musikhochschule. 2009 haben die beiden Ausnahmegitarristen ihr Duo innerhalb des Kölner Klassik Ensembles etabliert, mit dem Ziel außergewöhnliche und genreübergreifende Programme für zwei Gitarren zu präsentieren.

Seit der Gründung ihres Gitarrenduos stand die Beschäftigung mit Filmmusik berühmter italienischer Komponisten im Vordergrund. Namen wie Nino Rota oder Ennio Morricone stehen für einzigartige Kinomusik die von Kassung & Marziali meisterhaft arrangiert und in Szene gesetzt wird. Dabei nutzen die beiden alle Möglichkeiten des Gitarrenduos aus und zaubern ein eigenes Orchester mit unzähligen Klangeffekten. Bei den Kammerkonzerten verbinden sie diese Musik mit Suiten von John Dowland und Georg Friedrich Händel sowie zwei bezaubernden neuen Stücken von Tobias Kassung und vom Pariser Komponisten Mathias Duplessy.

Programm:
John Dowland (1563-1626): Pieces for two guitars
Mathias Duplessy (*1972): La Danse de Sentiments
Georg Friedrich Händel (1685-1759): Suite in g-Moll, HWV 432
Nino Rota (1911–1979): The Godfather Suite
Tobias Kassung (*1977): Suite brève pour deux guitares, op. 20
Ennio Morricone (* 1928): Cinema paradiso – The good, the bad and the ugly

Ausführliche Informationen zum Ensemble:
https://www.koelner-klassik-ensemble.de/de/die-ensembles/duo-kassung-marziali