(TA)ROT TAROT Dorothy Iannone & Juliette Blightman

(TA)ROT TAROT Dorothy Iannone & Juliette Blightman

Dorothy Iannone & Juliette Blightman, (TA)ROT TAROT, 2021.

Publikation zur Ausstellung, die vom 31.10.2020 – 7.3.2021 im Kölnischen Kunstverein zu sehen war.

2020 lud Juliette Blightman Dorothy Iannone zu einer Zusammenarbeit im Rahmen einer gemeinsamen Ausstellung für den Kölnischen Kunstverein ein, der ein Prolog in der Galerie Arcadia Missa vorausging und eine adaptierte Fassung in der Vleeshal in Middelburg folgen wird. Die Arbeit (Ta)Rot Pack (1968–69) von Iannone ist Ursprung für das dreiteilige Projekt: „Liebe ist die Inspiration für meine Arbeit. Ich schuf (Ta)Rot Pack, eine Serie von 27 Karten, die das Leben Dieter Roths – meines Geliebten und meiner Muse – darstellen, während der ersten Phase unserer Beziehung.“

Dorothy Iannones (Ta)Rot Pack führte Juliette Blightman zur Idee einer weiteren Version der Tarot-Karten: ihrer Serie Stages of Seed Development (2020). „Ich bildete die Original-Tarotkarten nach, indem ich jede Arbeit nach einer Karte der Großen Arkana benannte und darauf verschiedene Motive meiner eigenen Arbeiten zeige.“

Die Publikation ist die zeitlose Manifestation dieses Ausstellungsprojekts in der Nebeneinanderstellung der Tarot-Karten beider Künstlerinnen.

Herausgeber: Kölnischer Kunstverein & Vleeshal Center for Contemporary Art
Texte: Nikola Dietrich & Roos Gortzak (Vorwort), Michael Glasmeier, Amelia Stein
Grafik: Wolfe Hall, London
Konzept: Gregorio Magnani
Texte in Deutsch und Englisch mit 26 s/w und 59 farbigen Abbildungen
136 Seiten, Softcover
Auflage von 500
Erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther und Franz König, Köln

€ 38,00 / 32,00 für Mitglieder